Ihre Katze ist von einer Wespe gestochen worden. Was nun?

Leider passiert auch das gelegentlich: Ihr Hund oder Ihre Katze wurde von einer Wespe gestochen, was können Sie dagegen tun? Im Moment, in dem ich diesen Artikel schreibe, gibt es eine echte Wespenplage in unserem Land. Darunter können wir Menschen, aber auch Hunde und Katzen leiden. Hunde und Katzen können oft neugierig auf Insekten sein. In den meisten Fällen ist das nicht schlimm, aber eine Wespe oder Biene kann natürlich stechen, wenn sie sich bedroht fühlt.

Wie beim Menschen kann ein Wespen- oder Bienenstich bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze zu einigen Schmerzen oder Reizungen führen. Ihr Haustier wird daraufhin weglaufen und die Wespe wird wieder ihren eigenen Weg gehen. Es kann jedoch Situationen geben, in denen Sie besonders wachsam sein oder sogar sofort den Tierarzt rufen müssen.

Katze wurde von einer Wespe gestochen
Stellen Sie fest, dass die Katze oder der Hund gestochen wurde? Prüfen Sie, ob der Stachel noch in der Haut des Tieres vorhanden ist. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, ihn vorsichtig mit einer Pinzette zu entfernen. Tun Sie dies vorsichtig, damit kein unnötiges Gift aus dem Stachel gepresst werden kann. Wenn eine Schwellung vorliegt, kann Ihre Katze oder Ihr Hund von einer sanften Kühlung profitieren. Beachten Sie aber, dass Ihr Tier es nicht braucht, erzwingen Sie es nicht, es soll dem Tier nur helfen. In den meisten Fällen wird Ihr Haustier nicht mehr belästigt werden. Behalten Sie ihn die nächsten Stunden im Auge, um zu sehen, ob sich sein Verhalten ändert oder die Schwellung zurückgeht.

In manchen Fällen ist es besser, sofort den Tierarzt anzurufen. Dies kann der Fall sein, wenn Ihr Hund oder Ihre Katze versehentlich in ein Nest gelaufen ist und von mehreren Wespen oder Bienen auf einmal gestochen wurde. Aber auch wenn Sie die Vermutung haben, dass das Tier in den Ohren oder im Maul gestochen wurde, sollten Sie den Tierarzt um Rat fragen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.